German (Deutschland)English (United Kingdom)Nederlands (NL-BE)Polish (Poland)

In der Klinik

Vorsicht, öffnet in neuem Fenster. PDFDrucken

Der Empfang und die Voruntersuchung
Sie werden von unserer Rezeptionistin empfangen. Wie in allen niederländischen Kliniken ist das Rauchen in unserer Klinik verboten. Der Gebrauch von Mobiltelefonen in der Klinik ist ebenfalls untersagt, um Störungen an medizinischen Geräten zu vermeiden.

Nachdem Sie einen Fragebogen ausgefühlt haben, werden Sie von einem unserer Ärzte untersucht. Eine zusätzliche Ultrashalluntersuchung gibt Aufschluβ über die exakte Schwangerschaftdauer. Jetzt kann die für Sie am besten geeignete Behandlungsmethode bestimmt werden. So wie bei der Ultrashalluntersuchung als auch zum Eingriff ist es nicht möglich eine(r) Begleitperson mitzunehmen.

Laboruntersuchung
Wenn Ihre Blutgruppe und Ihr Rhesusfaktor nicht bekand sind, werden diese von uns festgestellt.  Weil vor allem der Rhesusfaktor bei einem Schwangerschaftabbruch  wichtig ist, müssen  wir wissen, ob dieser positiv oder negativ ist. Wenn Sie länger als 7 Wochen schwanger sind, wird, bei einem negativen Rhesusfaktor, Ihnen unmittelbar nach der Behandlung ein Antiserum verabreicht.

Das Gespräch
Vor dem Eingriff wird ein Mitglied unseres Teams Ihnen über die Bedeutung und die möglichen Folgen des Schwangerschaftsabbruch erlaütern. Während dieses Gesprächs können Sie Ihre Begleitung mitbringen. 

Auch die Art und Weise, wie die Behandlung stattfindet, wird Ihnen erklärt. Während dieses Gesprächs werden Sie befragt über Ihre Gesundkeit und wenn Sie es wollen, geben wir Ihnen die Möglichkeit sich über zukünftige Methoden der Empfängnisverhütung zu informieren.